Über Sebeş

TOURISTISCHE OBJEKTIVE SEBEŞ

RÂPA ROŞIE

sebes21
Das einzigartige Naturmonument in Europa liegt bei nur 3 km Entfernung von der Stadt Sebeş, auf der Straße zwischen dieser Stadt und dem Dorf Daia Romana, im Norden. Rapa Rosie ist ein geologisches Schutzgebiet mit einer Oberfläche von 10 ha. Die Wände sind zwischen 80 und 100 m hoch. Das Wasser, das im Lehmhügel um die 60 Millionen von Jahren gräbt, hinterlässt merkwürdige Formen: Kolonnen, Türme, Pyramiden, alle von rötlicher Farbe. Tiefe Schlünde öffnen sich links und rechts und das Regenwasser bildet blutrote Bäche, die mit einem unheimlichen Geräusch zu Boden fallen. Die Vögel haben hier etliche Löcher gegraben.

Das Herunterkommen zur Brücke über das Secasului Wasser zeigt die Tunnels, die vom Regenwasser gegraben wurden, die mit der Zeit zusammenstürzen und enorme Graben hinterlassen.

DER SKIBEREICH ŞUREANU

C_3-a
Der Skibereich Şureanu ist eine andere Attraktion, wo Wintersorte auf neuen Skihängen getrieben werden können. Der Skibereich ist eine der touristischen Perlen dieser Gegend; er liegt in einem besonderen malerischen Raum. Der Skibereich hat ein wunderbares touristisches Potential, wobei er in dem Sureanu Gebirge liegt. Im Winter ist er eine Attraktion für die, die Wintersporte treiben. In den anderen Jahreszeiten zieht die Gegend die Wanderer an, doch auch die, die die Ruhe, das Licht und die frische Luft genießen möchten, was sie in der Valea Frumoasei und dem See von Oasa finden.

Der sicherste Weg bis zum Skihang ist: Sebes – Sugag – Oasa – Luncile Prigoanei – Poarta Raiului – Skibereich.

Die Entfernung zwischen Sebes und dem Skihang ist von 80 km. Die Skihänge liegen bei ungefähr 1600 Meter. Der Skibereich besitzt 7 Skihänge von verschiedenen Schwierigkeiten, und mit Längen zwischen 600 und 1700 Meter, wo man unter sehr guten Bedingungen Schi fahren kann. Der Weg bis zum Skihang ist ziemlich gut, doch im Winter braucht man Reifenketten.

DIE FESTUNG CĂPÂLNA


Gegründet während Burebista wurde die Festung von Căpâlna durch einen Brand während den dazischen-römischen Kriegen vernichtet. Die dazische Festung liegt 18 km von Sebeş entfernt und beherrscht das Sebeş Tal.
Der Weg zur Festung führt neben den Häusern der Leute, neben den Apfelbäume und den Heuhaufen, es scheint ein gemaltes Bild zu sein, dann am Rand des Waldes und gelangt dann in einem dichten und hohen Wald. Die Festung, die wie eine Mütze auf dem Gipfel des Hügels ist, bietet eine einzigartige Landschaft mit Seen und Häuser an.